Haare selber schneiden | Trendfrisuren 2013 - Comeback für Wellen und Volumen
78
page,page-id-78,page-template-default,ajax_updown_fade,page_not_loaded,

Trendfrisuren schneidenTrendfrisuren 2013 – Schick ist was gefällt

 

Die gute Nachricht bei den Trendfrisuren 2013 ist, dass garantiert für jeden Typ etwas dabei ist. In ist, was gefällt – und wer dann noch einige Feinheiten beachtet, liegt mit seiner Haarpracht garantiert am Puls der Zeit.

Falls Ihnen ihre Frisur vom letzten Jahr noch zu gut gefällt, haben Sie ebenfalls Glück:  Sie müssen sich nicht von Ihrer Mähne trennen. Auch wenn kurze Haare in den letzten Jahren gehörig Aufwind bekommen haben und immer wieder vorausgesagt wird, dass sie zum Highlight der nächsten Jahre werden, gehören dennoch hauptsächlich lange Haare zu den Trendfrisuren in diesem Jahr. Glücklicherweise sind jedoch auch die Styles des letzten Jahres noch nicht out, so dass Sie etwas abgeändert und aufgepeppt garantiert goldrichtig liegen.

Lust auf Wellen und Volumen

Trendfrisuren 2013 - Wellen und SeitenscheitelDer Klassiker aller Haarschnitte ist und bleibt dabei der Bob, der jedes Jahr auf den vorderen Rängen mitspielt. Vor allem die mittellange Variante der Bobfrisuren bekommt einen Aufschwung. Erfrischend ist bei ihr, dass sie in allen denkbaren Variationen daherkommt – von glatt bis gewellt ist alles dabei.

Überhaupt gehen die Trendfrisuren 2013 wieder weg vom Sleeklook, der die letzten Jahre dominierte. Große Wellen und Volumen lassen das Glätteisen 2013, egal bei welcher Haarlänge, im Schrank bleiben. Der Look soll erfrischend und verspielt wirken. Streng ist 2013 wenn nur der Pony, der noch immer in seiner gerade geschnittenen Urform am beliebtesten ist. Jedoch holt auch der in den letzten Jahren in Vergessenheit geratene Seitenscheitel wieder gehörig an Trendpunkten auf und löst langsam aber sicher den klassischen Mittelscheitel ab.

Möchten Sie ihre Haare lieber zusammenbinden, liegen sie auch in diesem Haar mit geflochtenen Haaren oder Hochsteckfrisuren goldrichtig. Vor allem im Sommer feiern diese Styles wieder Hochkonjunktur.

Trendfrisuren für Mutige

Insbesondere auf dem Catwalk sieht man den Wetlook 2013 noch vermehrt. Bei ihm wirken die Haare durch spezielle Nassstylingprodukte noch feucht. Für einen besonderen Anlass ist dieser Look sicher schick, doch ist er wegen seiner Extravaganz nichts für jeden Tag und schon gar nichts für jedermann. Ausprobieren lohnt sich aber auf alle Fälle, denn durch den Nasseffekt erfährt man schnell und einfach eine kleine Typveränderung die dem Gegenüber garantiert ins Auge springt.

Auch beim Thema Farbe bringen die Trendfrisuren frischen Wind. Die Zeichen stehen zum einen auf Natürlichkeit. Dies bedeutet, dass durch eine entsprechende Färbung das eigene Leuchten der Haare intensiviert wird. Wer es gern farbig mag und mutig ist, sollte in diesem Jahr auf bunte Akzente setzen. Strähnen, gerne in pink oder violett, gehören zu den Trendfrisuren und sind ein absoluter Hingucker.